Ayurveda Ernährung und mehr

 
 

Heilen mit Rosen

Bereits im Mai fangen die frühe Wildrosen an zu blühen, im Juni und Juli ist jedoch Hochsaison für die edlen Pflanzen, die seit alters her als Königin der Blumen bezeichnet werden. Rosen zählen zu den ältesten Kulturpflanzen der Menschheit, ihre Heilkräfte wurden schon sehr früh genutzt, beispielsweise im Mittelalter gegen Halsschmerzen und Durchfall, Entzündungen im Rachenraum, Kopfschmerzen, Nervosität und Blasenentzündungen.

Rosenblüten sind ein ganz besonderer Genuss, stärken sie doch die Nerven. Allein der Duft wirkt beruhigend und harmonisierend. Teemischungen mit Rosenblütenblättern sind wohlschmeckend und können bei Magenbeschwerden genauso eingesetzt werden wie bei Menstruationsbeschwerden.

Rasa: süss, bitter, scharf, zusammenziehend
Guna: leicht, ölig
Virya: kühlend (Shita)
Vipaka: süss (Madhura)
Karma: gleicht Doshas aus, reinigt das Blut (Rakta Prasadana), stärkt das Herz (Hridya), wirkt hirntonisch und stärkt das Gedächtnis (Medhya), baut Ojas auf (Rasayana).


Frische Rosenblütenblätter

auf geschwollene oder durch Computerarbeit überanstrengte Augen legen. Das kann sehr wohltuend wirken.

Rosenblütentee
2 EL frische oder 1 EL getrocknete Rosenblütenblätter
250 ml Wasser

250 ml  Wasser

ZUBEREITUNG
Die Rosenblütenblätter mit kochendem Wasser übergiessen. Frische Blütenblätter 3 - 5 Minuten ziehen lassen,
getrocknete Blütenblätter 8 Minuten.

Den Tee bei Bedarf warm in kleinen Schlucken trinken.

Die Wirkung der Hagebutte
Die Hagebutte verfügt über völlig andere Eigenschaften als die Rosenblüten. Die Früchte haben einen sauren und zusammenziehenden Geschmack sowie ein saures Vipaka (Amla Vipaka) und eine erhitzende Potenz (Ushna) und wirken damit im Gegensatz zu den Blüten Pitta erhöhend. Die Hagebutte sollte stets frisch verwendet werden und kann aufgrund ihres hohen Gehalts an Vitamin C vorbeugend gegen  Grippe helfen, Blase und Nieren anregen sowie Durchfall, Magenkrämpfe, Übelkeit, Rheuma und Gicht lindern.

Quelle: Gesund und fit mit Kräuterkraft  von Monika Engelmann und Adelheid Lingg……………………………………………………………….


Dezember Heilpflanze
November Heilpflanze
Oktober Heilpflanze
September Heilpflanze

August Heilpflanze 

Juli Heilpflanze  

Juni Heilpflanze

Mai Heilpflanze

April Heilpflanze 

März Heilpflanze
Februar Heilpflanze
Januar Heilpflanze   

Linde als PDF herunterladen
Bockshornklee als PDF herunterladen
Kürbis als PDF herunterladen
Melisse als PDF herunterladen

Eisenkraut als 
PDF herunterladen
Lavendel als 
PDF herunterladen
Holunder als 
PDF herunterladen
Rosmarin als 
PDF herunterladen
Löwenzahn als 
PDF herunterladen
Bärlauch als 
PDF herunterladen
Brennnessel als 
PDF herunterladen
Thymian als 
PDF herunterladen.